Kurzbiografie

Jahrgang 1976, ist Autor und Bluessänger. Er studierte Kreatives Schreiben an der Universität Hamburg und Schauspiel an der Schule für Schauspiel O33. Nach freier Theaterarbeit, Regieassistenzen und diversen Jobs widmet er sich ganz dem Schreiben. Er schreibt Kurzgeschichten, Gedichte, szenische Dialoge und arbeitet an seinem ersten Roman. Seit 2001 ist er Mitglied im writers‘ room Hamburg. Von 2008-2010 war er Mitveranstalter der Reihe „Phase Zwo – Literatur & Musik“.

Veröffentlichungen

2009 Zelda, in: „Risse im Beton. Das Beste aus dem MDR-Literaturpreis“, Hrsg. Michael Hametner, Rotbuch Verlag
2008 Paschulke, in: „Ziegel. Hamburger Jahrbuch für Literatur 11“, Dölling & Galitz Verlag
2007 Paschulke erklärt sich, Hamburger Abendblatt