Kurzbiografie

Jahrgang 1978, geboren und aufgewachsen im beschaulichen Oberbayern. Studium der Kultur- und Medienwissenschaften in Düsseldorf, wo er anschließend als Autor und Grafiker für verschiedene Verlage arbeitete. Nach einer längeren Reiseauszeit verschlug es ihn zunächst für die journalistische Ausbildung nach München. Seit 2010 lebt und arbeitet er als freier Autor in Hamburg.

Andreas Dauerer ist Vorstandsmitglied des writers’ room e.V.

Weitere Informationen unter dauerer.com

Veröffentlichungen

2014 „Buenos Aires" [sur]real: Geschichten, Erzählungen und Fragmente. Über das Leben, die Liebe und den Tod. (Kindle eBook)
2011 Buchcover für Road Signs (Shire Library)